ORGANISATORISCHES


Die Psychologische Praxis: schweresLos ist als Selbstzahlerpraxis organisiert. Insofern steht das Behandlungsangebot grundsätzlich jeder Person ungeachtet ihrer Versicherungsverträge offen.

 

Ein Anspruch auf Erstattung von Kosten für Heilpraktikerleistungen im Bereich Psychotherapie gegenüber Dritten (Gesetzlichen Krankenkassen, Beihilfe etc.) besteht in aller Regel nicht.

IM VORTEIL ALS SELBSTZAHLER


Selbstzahler dürfen hohe Ansprüche an die Organisation einer Praxis stellen. Unbürokratische Abläufe und eine stete Orientierung an den Bedürfnissen der Patienten sollten daher selbstverständlich sein. Woran aber ist dies in der Psychologischen Praxis: schweresLos erkennbar?

  • kostenfreies Orientierungsgespräch
  • keine Antragstellung und Genehmigungsverfahren für einen Therapieplatz
  • zügige und flexible Terminvergabe
  • Anzahl der Therapiesitzungen und Methodenwahl nicht reglementiert
  • spezielle Therapieangebote: Kompakt-Therapie für Tierphobiker
  • Anonymität gegenüber Dritten (z. B. Versicherungen, Behörden)